Meister ???? Jesus??? Warum Meister Jesus

  • Ich heisse Manuel Roque de Jesus von Beruf "Meister Informationstechnik" somit entstand "Meister Jesus".

    Der Meister "Informationstechniker Handwerk" entstand nach der Meisternovelle 2004 durch die Zusammenlegung des "Fernmelde-", "Radio und Fernsehtechnik-", und des "Bürotechnik-"Meisters.

    Informationstechnikmeister sind hauptsächlich tätig in den Bereichen: Gerätereparatur sowohl von Unterhaltungselektronik (Fernseher, DVD-Recorder etc.), als auch von Bürogeräten (Drucker, Kopierer, PC). Unterstützung der Kunden bei Softwareproblemen, sowie Administration von Netzwerken. Installation, Einrichtung sowie Instandsetzung informationstechnischer Netze beim Kunden. Hierunter fallen zum Beispiel Antennenanlagen, Video- und Sicherheitsanlagen, Telefonanlagen und Datennetzwerke. Beratung der Kunden bei Installationen sowie dem Kauf von Hardware Installation / Konfiguration

    Der englische Ausdruck ist "Master craftsman in information technology".

         ein kleiner Auszug meiner Vita  

 

UG ???

  • Viele werden sich Fragen, Meister Jesus UG (haftungsbeschränkt), was ist das denn?

    Nun, UG steht für Unternehmergesellschaft, keiner weiss wie es zu dieser Bezeichnung kam, es handelt sich auch nicht um eine
    neue Rechtsform, sondern einfach nur um eine GmbH mit einem geringeren Stammkapital

    So, für alle die sich dafür Interessieren, unten ein Auszug aus Wikipedia, ich hoffe damit alle anfallenden Fragen in Bezug auf die "UG" beantworten zu können. ;-)

  • Laut Wikipedia ist eine UG: Zitat
    Die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), kurz: UG (haftungsbeschränkt), umgangssprachlich auch als Mini-GmbH bezeichnet, wurde im Zuge der Reform des deutschen GmbH-Rechts durch das am 1. November 2008 in Kraft getretene Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG)[1]als existenzgründerfreundliche Variante der herkömmlichen GmbH eingeführt. Die in § 5a GmbHG geregelte UG (haftungsbeschränkt) stellt keine neue Rechtsform dar. Vielmehr handelt es sich um eine GmbH mit einem geringeren Stammkapital als dem für die gewöhnliche GmbH vorgeschriebenen Mindeststammkapital von 25.000 Euro und mit einem besonderen Rechtsformzusatz. Die UG (haftungsbeschränkt) ist eine juristische Person, (im Regelfall) voll körperschaftsteuer- und gewerbesteuerpflichtig, und sie muss ihre Jahresabschlüsse nach Maßgabe der §§ 325, 326 HGB veröffentlichen.
    Zitat Ende